Fahrschule Flink

Freude erfahren - (mit) Flink zum Führerschein

Aktuell findet der Fahrschulbetrieb unter Einhaltung von Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen statt!

Um diese Maßnahmen effektiv umzusetzen, bieten wir weiterhin anstelle von theoretischem Präsenzunterricht den offiziell anerkannten Online-Unterricht an. Die aktuellen Termine findet Ihr im Theorieplan.

Unsere Büros haben zu den gewohnten Zeiten geöffnet (Standorte & Öffnungszeiten). Natürlich könnt Ihr Euch auch weiterhin telefonisch oder per E-Mail bei uns anmelden.

Der TÜV bietet ab sofort wieder theoretische und praktische Prüfungen an. Bitte meldet Euch bei uns, um für die theoretische Prüfung freigeschaltet zu werden. Danach könnt Ihr telefonisch oder online einen Termin für die Prüfung beim TÜV vereinbaren.

Bei Fragen stehen wir Euch jederzeit zur Verfügung.

Bleibt gesund!

Über weitere Änderungen informieren wir Euch hier.

Webseite

Unsere Erfahrung - Dein Erfolg

  • Du suchst eine Fahrschule die zu Dir passt?
  • Du möchtest Flink Deinen Führerschein machen?
  • Dann bist Du hier genau richtig!

Bei uns gehören Freude und Qualität zur Ausbildung - und das seit 50 Jahren.

In 4 Schritten schaffst Du es mit Deinem Ausbildungsplan erfolgreich zum Führerschein.

Mit unserer Erfahrung begleiten wir Dich von der Anmeldung bis zur praktischen Prüfung.

 

Es heißt nicht umsonst...

Freude erfahren - (mit) Flink zum Führerschein.

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Team der Fahrschule Flink

Schlüsselzahl B 196

Für die Verordnung zum erleichterten Zugang der Klasse A1 (Schlüsselzahl B 196) gelten folgende Voraussetzungen:

  • Mindestens 5 Jahre Vorbesitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Teilnahme an 4 klassenspezifischen Theoriestunden
  • Mindestanzahl von 10 praktischen Fahrstunden

Die erfolgreiche Ausbildung wird durch die Fahrschule bescheinigt. Innerhalb eines Jahres nach Ausstellung der Bescheinigung kann die Schlüsselzahl 196 durch das Straßenverkehrsamt in den Führerschein eingetragen werden.

Die Theoriestunden umfassen die für Motorradklassen spezifischen Themen A1, A2, A3 und A4 (bei uns auch monatlich im Block an 2 aufeinanderfolgenden Tagen möglich).

Die praktische Ausbildung kann auf einem Automatik- oder Schaltgetriebefahrzeug erfolgen. Die mindestens 10 Fahrstunden müssen in 5 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten absolviert werden. Diese umfassen 1 Überlandfahrt, 1 Autobahnfahrt und 8 Übungsstunden.


zur Klasse B | zur Klasse A1 | zum Ausbildungsplan Schlüsselzahl B 196

Der Ausbildungsplan für Deinen Führerschein

Dieser Ausbildungsplan ist gültig, wenn Du das erste mal einen Führerschein machen möchtest.


Schritt 1: Anmeldung

Nachdem Du Dich bei uns in der Fahrschule angemeldet hast, musst Du alle Unterlagen für den Fahrerlaubnisantrag fertig machen und diesen bei der Stadtverwaltung oder beim Straßenverkehrsamt einreichen:

Folgende Unterlagen benötigst Du hier:
  • Fahrerlaubnisantrag (von der Fahrschule ausgefüllt inkl. Formulare für Begleitpersonen bei Bf17)
  • 1 biometrisches Passbild (Gutschein bei uns erhältlich)
  • 1 aktuellen Sehtest (Gutschein bei uns erhältlich)
  • 1 aktuelle Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten)
  • Deinen Personalausweis/Pass

Der Antrag hat eine Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen. Sobald der Antrag vollständig bearbeitet worden ist, bekommst Du Post vom TÜV mit einer Zahlungsaufforderung über die TÜV-Gebühren für die theoretische und praktische Prüfung. Am besten überweist Du diese schnellstmöglich, damit es nachher nicht in Vergessenheit gerät.


Schritt 2: Theoriestunden und Theorieprüfung

Während Du alle Antragsunterlagen zusammenstellst und einreichst, nutzt Du die Zeit und fängst schon mit deinem Theorieunterricht an, damit Du mit der Ausbildung schnell vorankommst. Der Theorieunterricht findet immer von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr statt und ist in allen 3 Filialen frei kombinierbar. Die aktuellen Themen findest Du in unseren Theorieplänen (Sieglar, Mondorf, Menden). Parallel kannst Du Dich gerne schon mit Deiner Lern-App optimal zu Hause auf die Theoriestunden oder auf die Theorieprüfung vorbereiten.

Theoriestundenanzahl für alle Klassen:
  • 12 Stunden Grundstoff
    • +2 Stunden klassenspezifisch bei der Klasse B
    • +4 Stunden klassenspezifisch bei den Klassen A, A2, A1
    • +2 Stunden klassenspezifisch bei der Klasse AM

Den klassenspezifischen Unterricht für die Klassen A, A2, A1 sowie AM bieten wir in einem Blockunterricht freitags und samstags in der Fahrschule in Sieglar an. Somit hörst Du 4 Themen an 2 Tagen und bist schnell fertig.

Eine Anmeldung für den Blockunterricht ist unbedingt erforderlich. Die genauen Termine findest Du in den Theorieplänen.

Wenn Du alle Deine Theoriestunden erledigt hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und machst einen sogenannten Vortest. Das ist eine kostenlose theoretische Prüfungssimulation, die Dir zeigen soll, ob Du für die Theorieprüfung beim TÜV ausreichend vorbereitet bist. Bei Fragen helfen wir Dir gerne weiter. Wenn Du den Test bestanden hast, melden wir dem TÜV, dass Du Deine theoretische Ausbildung erfolgreich und vollständig bei uns absolviert hast. Du bekommst von uns die Öffnungszeiten vom TÜV und los geht es zur Theorieprüfung.

Infos zur Theorieprüfung:
  • Die Theorieprüfung ist in Siegburg oder Bonn möglich
  • Die Theorieprüfung ist auch in Fremdsprachen möglich
  • Du musst deinen gültigen Personalausweis/Pass mitnehmen
  • Solltest Du die Prüfungsgebühr nicht mindestens 14 Tage vor deiner Prüfung überwiesen haben, musst Du sie vor der Prüfung in bar bezahlen

Schritt 3: Fahrstunden

Wenn Du die theoretische Prüfung erfolgreich bestanden hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und füllst einen Fahrstundenterminzettel aus. Auf dem trägst Du ein, wann Du von Montag bis Samstag Zeit für die praktischen Fahrstunden hast. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Dir und starten Deine praktische Ausbildung. Die Fahrstundentermine sollten fest in Deinem Kalender stehen, damit wir Dich möglichst zügig und effizient auf die praktische Prüfung vorbereiten können.

Pflichtstunden für die Klassen B, A, A1, A2:
  • 5 Stunden Überlandfahrt
  • 4 Stunden Autobahnfahrt
  • 3 Stunden Beleuchtungsfahrt

Pflichtstunden für die Klasse BE:
  • 3 Stunden Überlandfahrt
  • 1 Stunde Autobahnfahrt
  • 1 Stunde Beleuchtungsfahrt

Für die Klasse AM sind keine Pflichtstunden vorgeschrieben.

Bitte sorge bei den Klassen A, A1, A2 und AM für ausreichende Schutzkleidung (Motorradhelm, Motorradjacke, Motorradhose, Motorradschuhe, Motorradhandschuhe) in den praktischen Stunden, zu Deiner und unserer Sicherheit.


Schritt 4: Prüfungsplanung

Sobald der Fahrlehrer/die Fahrlehrerin der Meinung ist, dass Du prüfungsbereit bist, wird in Absprache mit Dir eine Prüfungsplanung vorgenommen. Ihr legt gemeinsam eine Kalenderwoche fest, in der die Prüfung stattfinden soll. Sobald der Tag und die Uhrzeit Deiner Prüfung feststehen, geben wir Dir umgehend Bescheid. In den letzten Fahrstunden vor der Prüfung wird mit Dir alles nochmal ganz in Ruhe besprochen und wiederholt, was für Deine praktische Prüfung wichtig ist. Dann geht es mit ganz viel positiver Energie zur praktischen Prüfung.
Auch diese Prüfung schaffen wir als Team gemeinsam.

Wenn Du dann den Führerschein in den Händen hältst, haben wir beide unser Ziel erreicht!

Der Ausbildungsplan für Deine Führerscheinerweiterung

Dieser Ausbildungsplan ist gültig, wenn Du bereits einen Führerschein hast und einen weiteren Führerschein machen möchtest.


Schritt 1: Anmeldung

Nachdem Du Dich bei uns in der Fahrschule angemeldet hast, musst Du alle Unterlagen für den Fahrerlaubnisantrag fertig machen und diesen bei der Stadtverwaltung oder beim Straßenverkehrsamt einreichen:

Folgende Unterlagen benötigst Du hier:
  • Fahrerlaubnisantrag (von der Fahrschule ausgefüllt inkl. Formulare für Begleitpersonen bei Bf17)
  • 1 biometrisches Passbild (Gutschein bei uns erhältlich)
  • 1 aktuellen Sehtest (Gutschein bei uns erhältlich)
  • 1 aktuelle Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten), falls dieser noch nicht beim Antrag des ersten Führerscheins eingereicht wurde
  • Deinen Personalausweis/Pass

Der Antrag hat eine Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen. Sobald der Antrag vollständig bearbeitet worden ist, bekommst Du Post vom TÜV mit einer Zahlungsaufforderung über die TÜV-Gebühren für die theoretische und praktische Prüfung. Am besten überweist Du diese schnellstmöglich, damit es nachher nicht in Vergessenheit gerät.


Schritt 2: Theoriestunden und Theorieprüfung

Während Du alle Antragsunterlagen zusammenstellst und einreichst, nutzt Du die Zeit und fängst schon mit deinem Theorieunterricht an, damit Du mit der Ausbildung schnell vorankommst. Der Theorieunterricht findet immer von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr statt und ist in allen 3 Filialen frei kombinierbar. Die aktuellen Themen findest Du in unseren Theorieplänen (Sieglar, Mondorf, Menden). Parallel kannst Du Dich gerne schon mit Deiner Lern-App optimal zu Hause auf die Theoriestunden oder auf die Theorieprüfung vorbereiten.

Theoriestundenanzahl für alle Klassen bei Führerscheinerweiterung:
  • 6 Stunden Grundstoff
    • +2 Stunden klassenspezifisch bei der Klasse B
    • +4 Stunden klassenspezifisch bei den Klassen A, A2, A1
    • +2 Stunden klassenspezifisch bei der Klasse AM

Den klassenspezifischen Unterricht für die Klassen A, A2, A1, AM sowie Mofa bieten wir in einem Blockunterricht freitags und samstags in der Fahrschule in Sieglar an. Somit hörst Du 4 Themen an 2 Tagen und bist schnell fertig.

Beim Aufstieg von Klasse A1 auf Klasse A2 oder von Klasse A2 auf Klasse A sind keine Theoriestunden und keine Theorieprüfung notwendig! Eine Anmeldung für den Blockunterricht ist unbedingt erforderlich. Die genauen Termine findest Du in den Theorieplänen.

Wenn Du alle Deine Theoriestunden erledigt hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und machst einen sogenannten Vortest. Das ist eine kostenlose theoretische Prüfungssimulation, die Dir zeigen soll, ob Du für die Theorieprüfung beim TÜV ausreichend vorbereitet bist. Bei Fragen helfen wir Dir gerne weiter. Wenn Du den Test bestanden hast, melden wir dem TÜV, dass Du Deine theoretische Ausbildung erfolgreich und vollständig bei uns absolviert hast. Du bekommst von uns die Öffnungszeiten vom TÜV und los geht es zur Theorieprüfung.

Infos zur Theorieprüfung:
  • Die Theorieprüfung ist in Siegburg oder Bonn möglich
  • Die Theorieprüfung ist auch in Fremdsprachen möglich
  • Du musst deinen gültigen Personalausweis/Pass mitnehmen
  • Solltest Du die Prüfungsgebühr nicht mindestens 14 Tage vor deiner Prüfung überwiesen haben, musst Du sie vor der Prüfung in bar bezahlen

Schritt 3: Fahrstunden

Wenn Du die theoretische Prüfung erfolgreich bestanden hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und füllst einen Fahrstundenterminzettel aus. Auf dem trägst Du ein, wann Du von Montag bis Samstag Zeit für die praktischen Fahrstunden hast. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Dir und starten Deine praktische Ausbildung. Die Fahrstundentermine sollten fest in Deinem Kalender stehen, damit wir Dich möglichst zügig und effizient auf die praktische Prüfung vorbereiten können.

Pflichtstunden für die Klassen B, A, A1, A2:
  • 5 Stunden Überlandfahrt
  • 4 Stunden Autobahnfahrt
  • 3 Stunden Beleuchtungsfahrt

Pflichtstunden für die Klasse BE:
  • 3 Stunden Überlandfahrt
  • 1 Stunde Autobahnfahrt
  • 1 Stunde Beleuchtungsfahrt

Beim Aufstieg der Klasse A1 auf Klasse A2 oder der Klasse A2 auf Klasse A (Mindestvorbesitz jeweils 2 Jahre) entfallen die gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtstunden!

Bitte sorge bei den Klassen A, A1, A2 und AM für ausreichende Schutzkleidung (Motorradhelm, Motorradjacke, Motorradhose, Motorradschuhe, Motorradhandschuhe) in den praktischen Stunden, zu Deiner und unserer Sicherheit.


Schritt 4: Prüfungsplanung

Sobald der Fahrlehrer/die Fahrlehrerin der Meinung ist, dass Du prüfungsbereit bist, wird in Absprache mit Dir eine Prüfungsplanung vorgenommen. Ihr legt gemeinsam eine Kalenderwoche fest, in der die Prüfung stattfinden soll. Sobald der Tag und die Uhrzeit Deiner Prüfung feststehen, geben wir Dir umgehend Bescheid. In den letzten Fahrstunden vor der Prüfung wird mit Dir alles nochmal ganz in Ruhe besprochen und wiederholt, was für Deine praktische Prüfung wichtig ist. Dann geht es mit ganz viel positiver Energie zur praktischen Prüfung.
Auch diese Prüfung schaffen wir als Team gemeinsam.

Wenn Du dann den Führerschein in den Händen hältst, haben wir beide unser Ziel erreicht!

Der Ausbildungsplan für Deine Führerscheinumschreibung

Dieser Ausbildungsplan ist gültig, wenn Du einen ausländischen Führerschein besitzt und diesen in einen deutschen Führerschein umschreiben lassen möchtest.


Schritt 1: Anmeldung

Nachdem Du Dich bei uns in der Fahrschule angemeldet hast, musst Du alle Unterlagen für den Fahrerlaubnisantrag fertig machen und diesen bei der Stadtverwaltung oder beim Straßenverkehrsamt einreichen:

Folgende Unterlagen benötigst Du hier:
  • Fahrerlaubnisantrag (von der Fahrschule ausgefüllt)
  • Begleitschreiben für die Theorieprüfung in einer Fremdsprache
  • Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes
  • 1 biometrisches Passbild (Gutschein bei uns erhältlich)
  • 1 aktuellen Sehtest (Gutschein bei uns erhältlich)
  • Deinen Personalausweis/Pass
  • Original des ausländischen nationalen Führerscheins (der internationale Führerschein reicht nicht aus) mit Übersetzung in deutscher Sprache
  • Erklärung über Gültigkeit der ausländischen Fahrerlaubnis
  • Polizeiliches Führungszeugnis

Der Antrag hat eine Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen. Sobald der Antrag vollständig bearbeitet worden ist, bekommst Du Post vom TÜV mit einer Zahlungsaufforderung über die TÜV-Gebühren für die theoretische und praktische Prüfung. Am besten überweist Du diese schnellstmöglich, damit es nachher nicht in Vergessenheit gerät.


Schritt 2: Theoriestunden und Theorieprüfung

Während Du alle Antragsunterlagen zusammenstellst und einreichst, nutzt Du die Zeit und fängst schon mit dem Lernen an.

Lehrmaterial kann in folgenden Sprachen freigeschaltet werden:
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Kroatisch
  • Spanisch
  • Türkisch
  • Hocharabisch

Wenn Du Dich für die theoretische Prüfung ausreichend vorbereitet hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule. Wir melden dann dem TÜV, dass Du prüfungsbereit bist. Du bekommst von uns die Öffnungszeiten vom TÜV und los geht es zur Theorieprüfung.

Infos zur Theorieprüfung:
  • Die Theorieprüfung ist in Siegburg oder Bonn möglich
  • Die Theorieprüfung ist auch in Fremdsprachen möglich
  • Du musst deinen gültigen Personalausweis/Pass mitnehmen
  • Solltest Du die Prüfungsgebühr nicht mindestens 14 Tage vor deiner Prüfung überwiesen haben, musst Du sie vor der Prüfung in bar bezahlen

Schritt 3: Fahrstunden

Wenn Du die theoretische Prüfung erfolgreich bestanden hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und füllst einen Fahrstundenterminzettel aus. Auf dem trägst Du ein, wann Du von Montag bis Samstag Zeit für die praktischen Fahrstunden hast. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Dir und starten Deine praktische Ausbildung. Die Fahrstundentermine sollten fest in Deinem Kalender stehen, damit wir Dich möglichst zügig und effizient auf die praktische Prüfung vorbereiten können.

Bei der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins gibt es keine gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtstunden! Wir werden Dich mit Hilfe Deiner Vorkenntnisse so schnell wie möglich und so gründlich wie nötig auf die praktische Prüfung vorbereiten.


Schritt 4: Prüfungsplanung

Sobald der Fahrlehrer/die Fahrlehrerin der Meinung ist, dass Du prüfungsbereit bist, wird in Absprache mit Dir eine Prüfungsplanung vorgenommen. Ihr legt gemeinsam eine Kalenderwoche fest, in der die Prüfung stattfinden soll. Sobald der Tag und die Uhrzeit Deiner Prüfung feststehen, geben wir Dir umgehend Bescheid. In den letzten Fahrstunden vor der Prüfung wird mit Dir alles nochmal ganz in Ruhe besprochen und wiederholt, was für Deine praktische Prüfung wichtig ist. Dann geht es mit ganz viel positiver Energie zur praktischen Prüfung.
Auch diese Prüfung schaffen wir als Team gemeinsam.

Wenn Du dann den Führerschein in den Händen hältst, haben wir beide unser Ziel erreicht!

Der Ausbildungsplan für den erleichterten Zugang zur Klasse A1
(Schlüsselzahl B 196)

Dieser Ausbildungsplan ist gültig, wenn Du bereits den Führerschein Klasse B besitzt und den erleichterten Zugang zur Klasse A1 nutzen möchtest.

Voraussetzungen:
  • Fahrerfahrung von mindestens 5 Jahren (Klasse B)
  • Mindestalter von 25 Jahren

Schritt 1: Anmeldung

Nach der Anmeldung bei uns in der Fahrschule folgt direkt Schritt 2.

Folgende Unterlagen benötigst Du bei der Anmeldung:
  • Deinen Personalausweis/Pass
  • Deinen Führerschein

Schritt 2: Theoriestunden

Den klassenspezifischen Unterricht für die Klassen für den erleichterten Zugang zur Klasse A1 bieten wir in einem Blockunterricht freitags und samstags in der Fahrschule in Sieglar an. Somit hörst Du 4 Themen an 2 Tagen und bist schnell fertig.

Theoriestundenanzahl für alle Klassen:
  • 4 Stunden klassenspezifischer Unterricht

Eine theoretisch Prüfung ist beim erleichterten Zugang zur Klasse A1 nicht notwendig. Eine Anmeldung für den Blockunterricht ist unbedingt erforderlich. Die genauen Termine findest Du in den Theorieplänen.


Schritt 3: Fahrstunden

Wenn Du die Theoriestunden absolviert hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und füllst einen Fahrstundenterminzettel aus. Auf dem trägst Du ein, wann Du von Montag bis Samstag Zeit für die praktischen Fahrstunden hast. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Dir und starten Deine praktische Ausbildung. Die Fahrstundentermine sollten fest in Deinem Kalender stehen, damit wir Dich möglichst zügig und effizient auf die praktische Prüfung vorbereiten können.

Pflichtstunden für den erleichterten Zugang zur Klasse A1:
  • 1 Stunden Überlandfahrt
  • 1 Stunden Autobahnfahrt
  • 8 Übungsstunden (inkl. Grundfahraufgaben)

Bitte sorge für ausreichende Schutzkleidung (Motorradhelm, Motorradjacke, Motorradhose, Motorradschuhe, Motorradhandschuhe) in den praktischen Stunden, zu Deiner und unserer Sicherheit.


Schritt 4: Deine Bescheinigung

Sobald die praktische Schulung in ausreichender Form erfolgt ist, erhältst Du von uns eine Bescheinigung. Mit dieser Bescheinigung gehst du zum Straßenverkehrsamt. Dort wird die Schlüsselzahl B 196 in Deinen Führerschein eingetragen.

Folgende Unterlagen benötigst Du hier:
  • Deinen vorhandenen Führerschein Klasse B
  • Deinen Personalausweis/Pass
  • Die Bescheinigung über die Schulung von Deiner Fahrschule
  • Die Gebühren für die Eintrag in Deinen Führerschein

Der Ausbildungsplan für die Mofaprüfbescheinigung

Dieser Ausbildungsplan ist gültig, wenn Du die Prüfbescheinigung für Mofas machen möchtest.


Schritt 1: Anmeldung

Nach der Anmeldung bei uns in der Fahrschule folgt direkt Schritt 2.


Schritt 2: Theoriestunden

Der Theorieunterricht findet immer von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr statt und ist in allen 3 Filialen frei kombinierbar. Die aktuellen Themen findest Du in unseren Theorieplänen (Sieglar, Mondorf, Menden). Parallel kannst Du Dich gerne schon mit Deiner Lern-App optimal zu Hause auf die Theoriestunden oder auf die Theorieprüfung vorbereiten.

Theoriestundenanzahl für Mofa:
  • 4 Stunden Grundstoff
    • +2 Stunden klassenspezifischer Unterricht

Den klassenspezifischen Unterricht für das Mofa bieten wir in einem Blockunterricht freitags und samstags in der Fahrschule in Sieglar an. Hier werden 4 Themen an 2 Tagen angeboten. Du musst lediglich an einem der beiden Tage teilnehmen.

Eine Anmeldung für den Blockunterricht ist unbedingt erforderlich. Die genauen Termine findest Du in den Theorieplänen.

Wenn Du alle Deine Theoriestunden erledigt hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und machst einen sogenannten Vortest. Das ist eine kostenlose theoretische Prüfungssimulation, die Dir zeigen soll, ob Du für die Theorieprüfung beim TÜV ausreichend vorbereitet bist. Bei Fragen helfen wir Dir gerne weiter.


Schritt 3: Die Fahrstunde

Wenn Du die Theoriestunden absolviert hast, kommst Du zu uns in die Fahrschule und füllst einen Fahrstundenterminzettel aus. Auf dem trägst Du ein, wann Du von Montag bis Samstag Zeit für die praktische Fahrstunde hast. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Dir und vereinbaren einen Termin für Deine Fahrstunde.


Schritt 4: Die Theorieprüfung

Nachdem Du die Fahrstunden mit uns gemacht hast, melden wir dem TÜV, dass Du Deine Ausbildung erfolgreich und vollständig bei uns absolviert hast. Du bekommst von uns einen Zettel mit den Öffnungszeiten des TÜVs und los geht es zur Theorieprüfung. Der TÜV stellt dir dann direkt nach der bestandenen Theorieprüfung deine Mofaprüfbescheinigung aus.

Infos zur Theorieprüfung:
  • Die Theorieprüfung ist in Siegburg oder Bonn möglich
  • Die Theorieprüfung ist auch in Fremdsprachen möglich
  • Du musst deinen gültigen Personalausweis/Pass mitnehmen
  • Du musst die Prüfungsgebühr in bar mitnehmen

Terminplan Kurse "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort"

Wenn Du bei uns den Führerschein machst, bieten wir Dir den erforderlichen Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort" direkt in unserer Fahrschule an. Der Kurs wird durch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geleitet.

Aufgrund der aktuellen Situation können die Kurse auch abweichend in den Räumlichkeiten der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Geschäftsstelle St. Augustin, Einsteinstraße 13, 53757 St. Augustin, stattfinden.

Datum Uhrzeit Ort Kurs
Samstag,
18.07.20
09:00 -
17:00
SieglarLebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
Samstag,
15.08.20
09:00 -
17:00
SieglarLebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
Samstag,
12.09.20
09:00 -
17:00
SieglarLebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
Samstag,
10.10.20
09:00 -
17:00
SieglarLebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
Samstag,
14.11.20
09:00 -
17:00
SieglarLebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort

Für die Teilnahme am Kurs ist eine Vorab-Anmeldung unbedingt notwendig!

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick
Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Oliver Flink
Noldestraße 51
53844 Troisdorf

Telefon: 02241 - 40 56 32
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

3. Datenerfassung auf unserer Website
Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Fahrlehrer (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit

Ihre Tätigkeit:

  • Ausbildung von FahrschülerInnen in den Klassen B/BE in Theorie und Praxis
  • Leitung des theoretischen Unterrichts – klassenspezifisch und Grundstoff
  • Begleitung von FahrschülerInnen bei der praktischen Prüfung

 

Ihr Profil:

  • Sie besitzen die Fahrlehrerlaubnis der Klasse B/BE. Fahrlehrerlaubnis der Klasse A ist wünschenswert.
  • Der Umgang mit FahrschülerInnen macht Ihnen Spaß und Sie sind vertraut mit multimedialen Unterrichtsmitteln.
  • Sie behalten auch in turbulenten Situationen und unter Termindruck einen klaren Kopf.
  • Sie sind flexibel, zuverlässig und selbständig.
  • Sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise setzen wir voraus.
  • Erfahrung in der praktischen Ausbildung von FahrschülerInnen ist wünschenswert.

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein angenehmes und offenes Betriebsklima
  • ein leistungsstarkes, erfolgsorientiertes Team
  • ein spannendes Arbeitsumfeld mit leistungsgerechter Bezahlung
  • Fort- und Weiterbildung
  • private Nutzung des Schulungsfahrzeuges möglich

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühstmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail oder Post zu.
Gerne nehmen wir auch Bewerbungen von BerufseinsteigerInnen entgegen.


Als Ausbildungsbetrieb bieten wir Auszubildenden die Möglichkeit Ihr Praktikum bei uns zu absolvieren, sowie die Option auf anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Ruf uns an unter

02241 - 40 56 32

oder

0178 - 293 55 05

oder zu den Öffnungszeiten
direkt an unseren

Standorten


Oder schreib uns:

info@fahrschule-flink.de